was successfully added to your cart.

Warenkorb

Erfolgreiche Athleten des TSV Einheit Grimma e.V. beim MITGAS-Schüler-Hallensportfest in Leipzig

By September 22, 2020Leichtathletik, NEWS

Am 8. Februar trafen sich über 1.100 Kinder und Jugendliche beim 18. MITAG-Schüler-Hallensportfest in der Arena Leipzig. Es galt sein Können in den Disziplinen Medizinball- und Kugelstoßen, Hoch- und Weitsprung sowie auf den unterschiedlichen Laufstrecken unter Beweis zu stellen.

 

Der TSV Einheit Grimma nahm mit 9 Kindern und Jugendlichen am Sportfest teil. Schon die Jüngsten konnten gute Platzierungen erzielen. Marie Hinz (AK 8) sprintete im 50 m Lauf in 9,36 s auf 10. Platz. Im 600 m Lauf ließ Marie nichts anbrennen und setzte sich im ersten von zwei Zeitläufen vom Start an an die Spitze.  Sie erreichte in 2:22,55 min das Ziel. Da der 2. Lauf deutlich langsamer war, konnte Marie den Gesamtsieg nach Grimma holen. Vincent Hönicke (AK 10) überzeugte im Medizinballstoßen und erreichte mit 5,10 m einen guten 5. Platz. Auch im 50 m Sprint gelang ihm mit 8,20 s mit Platz 7 ein Top Ten Ergebnis. In der Altersklasse W 12 konnte Maya Dunkel ihre Klasse im Kugelstoßen unter Beweis stellen und sicherte sich mit einer Weite von 8,31 m die Bronzemedaille. Henriette Conrad, ebenfalls Altersklasse 12, startete über 800 m und überquerte in guten 2:53,37 min als 5. Platzierte die Ziellinie. Aurel Güttner (AK 12) qualifizierte sich in sehr guten 8,94 s für den Endlauf im 60 m Sprint. Im Endlauf verfehlte er mit 8,99 s seine Vorlaufzeit nur knapp und kam als guter Sechster ins Ziel. Lisa Zeidler (AK 14) lief über 60 m Hürden in 10,38 s unter die Top Ten. Auch im Weitsprung erreichte sie mit einer Weite von 4,21 m eine gute Platzierung im Mittelfeld. Lilly Steingaß (AK 14) startete über ihre Paradedisziplin 800 m Lauf. Mit einem Zielsprint sicherte sie sich in einer Zeit von 2:32,92 min den ersten Platz. Richard Hermann (AK 14) gelang mit einer Weite von 7,81 m der 7. Platz im Kugelstoßen. Jolina Lange (AK 15) zeigte sich im Kugelstoßen in Bestform und sicherte sich mit neuer Bestleistung von 13,16 m mit deutlichem Abstand die Goldmedaille.

 

Für alle Sportler, Eltern und Trainer war es ein erfolgreicher Wettkampf mit vielen Emotionen.

 

 

 

– Sabine Hinz –

Leave a Reply