was successfully added to your cart.

Warenkorb

Zahlreiche Erfolge des TSV Einheit Grimma beim 28. Kinder- und Jugendsportfest in Markkleeberg

By September 22, 2020Leichtathletik, NEWS

Bei schönstem spätsommerlichem Wetter fuhren 34 Mädchen und Jungen des TSV Einheit Grimma e.V. am 21. September zum 28. Kinder- und Jugendsportfest nach Markkleeberg. Bereits für die Jüngsten des Vereins hieß es ihr Können im Dreikampf (Ballwerfen, Weitsprung und 50 m Sprint) unter Beweis zu stellen. In der Altersklasse 5 konnten Skadi Stiebler mit Platz 1 und Lotte Möbius mit Platz 3 überzeugen. Ole Schieferdecker gewann mit großem Vorsprung in der AK 5, während Emil Möhring das Podest mit Platz 4 knapp verpasste. In der Altersklasse 6 waren Alessandro Munari mit Platz 2 und Jamie Wagner mit Platz 4 erfolgreich. Die Mädchen in der Altersklasse 7 waren zu fünft vertreten und konnten alle gute Ergebnisse erzielen. Marie Hinz schaffte es mit Platz 3 sogar auf das Treppchen. Lina Mann (AK 8) konnte mit einer ausgeglichenen Leistung in allen drei Disziplinen einen sehr guten 2. Platz erzielen. Auch die Jungen der Altersklasse 8 sicherten sich einen Podestplatz. Carl Jonas Möhring erreichte den 3. Platz mit 3 Punkten Vorsprung vor seinem Vereinskameraden Arthur Schulz. Einen weiteren 3. Platz erzielte Vincent Hönicke in der Altersklasse 9. Vivien Koschnig qualifizierte sich für den 50 m Sprint der Altersklasse 10 und verpasste mit Platz 4 das Siegerpodest nur knapp. Svea Müller konnte im Ballwerfen mit ihrem Wurf über 23 m den 3. Platz sichern. In der Altersklasse 11 konnten sich Maya Dunkel und Henriette Conrad für den Endlauf qualifizieren. Leider reichten die gelaufenen Zeiten nicht für die vorderen Platzierungen. Mit starken 1,30 m im Hochsprung konnte Henriette sich den 1. Platz sichern. Auch im Ballwerfen stand mit Maya Dunkel eine Athletin des Vereins ganz oben auf dem Treppchen. Zum Abschluss der Wettbewerbe erliefen sich Charlotte Runge, Maya Dunkel, Henriette Conrad und Lola Stascheit den Sieg in der 4 x 50 m Staffel. Im 50 m Sprint der Jungen Altersklasse 11 konnte Aurel Güttner überzeugen und kam als schnellster ins Ziel. Für Tim Puder (AK 12) reichte es sowohl im Weitsprung als auch Kugelstoßen zu einem 3. Platz. Auch Richard Heymann (AK 13) konnte sich in den technischen Disziplinen (Speerwurf + Kugelstoßen) jeweils den 3. Platz sichern. Melina Hirth sprintet im 75 m Lauf der Altersklasse 13 auf den 2. Platz. Ihre Vereinskameradinnen Lisa Zeidler und Lilly Steingaß waren am Start im Hochsprung und konnten mit 1,43 m bzw. 1,30 m die ersten Platzierungen unter sich ausmachen. Auch im Speerwurf waren wieder Lilly und Lisa dabei, nur diesmal tauschten sie die Platzierungen. Lisa konnte außerdem im Weitsprung mit 4,55 m einen weiteren Podestplatz (2) erspringen. Lilly trat noch im Kugelstoßen und 800 m Lauf an und wurde zweimal Erste. Hermine Wesiger (U 16) qualifizierte sich für den Endlauf des 100 m Sprints, wo sie gute 5. wurde. Im Hochsprung übersprang sie ihre Konkurrentinnen um 10 cm und sicherte sich mit 1,45 m den 1. Platz. Jolina Lange (U 16) konnte im Kugelstoßen und Speerwerfen ihre Klasse zeigen und gewann beide Disziplinen deutlich.

Alle Teilnehmer können stolz auf ihre erbrachten Leistungen sein, auch wenn es nicht für alle für das Siegerpodest gereicht hat. Ein großes Dankeschön an alle Eltern und Trainer, die ihre Kinder angefeuert und unterstützt haben.

Artikel von S. Hinz

 

Leave a Reply