Aufstieg mal drei – Einheit Grimma beendet grandiose Tischtennissaison, sucht Mädelsmannschaft und kann auch noch feiern!

By Juni 10, 2016Tischtennis

Den Tischtennisspielern des TSV Einheit Grimma gelang in der auslaufenden Spielsaison ein großer Coup – die beiden Herrenmannschaften konnten sich souverän den Tabellenspitzenplatz in ihren Ligen erkämpfen. Ungeschlagen und mit nur einem Unentschieden erreichten Frank Wirth, Sven Stude, Uwe Krahnert, Tobias Badoux und Manfred Held von Einheit Grimma 2 mit beachtlichem Vorsprung den Aufstiegsplatz in die 2. Kreisliga. „Besonders hervorzuheben sind dabei die Spieler Wirth und Stude, die 97 Prozent ihrer Spiele gewannen und die 1. Kreisklasse A damit dominierten“, so Abteilungsleiter Manfred Held. Auch der ersten Herrenmannschaft gelang mit 15 Siegen bei 16 Ligaspielen ein souveräner Durchmarsch in die Kreisunion, die höchste Spielklasse auf Landkreisebene. Neben Frieder Stange glänzten Toni Engelmann, Sebastian Ziegler und Maik Doberstein an den grünen Tischen. In der Einzelwertung nach Leistungspunktzahl erreichten sie den ersten, zweiten und fünften Platz vor vierzig weiteren Ligaspielern. „Aber auch unser Nachwuchs sollte nicht unerwähnt bleiben“, berichtet Manfred Held. Der Tischtennisjugend gelang der Aufstieg in die Bezirksklasse. Nachwuchstalent Christoph Kluge blieb dabei in 43 Ligaspielen ungeschlagen.

Einheit’s Vorsitzender Uwe Krahnert ist begeistert von den Leistungen in dieser Saison, aber auch von der hervorragenden Stimmung im gesamten Tischtennisteam. Er lädt daher alle begeisterten Tischtennisfans aus Grimma und Umgebung ein, selbst mal ein Probetraining in der Turnhalle der Roten Schule zu besuchen. Dabei brauchen auch die Hobbyspielerinnen keine Scheu zu haben – sie sind jederzeit herzlich Willkommen. Nach den vielen Jahren ohne Frauenmannschaft in Grimma, will der Verein die Mädels und Frauen endlich wieder an die grünen Tische bringen.

Mit einem kleinen Lächeln im Gesicht verkündet der Vereinschef zum Schluss, dass bei der anstehenden Aufstiegsparty die Einheit’lerinnen und Einheit’ler zeigen werden, dass nicht nur die Rasenballer aus Leipzig feiern können. „Dies ist auch gleich der ideale Rahmen, um unseren ehrenamtlichen Trainern, aber auch den Eltern und unseren Sponsoren zu danken, ohne deren Einsatz die Leistungen in dieser Saison so nicht möglich gewesen wären.“

Leave a Reply