was successfully added to your cart.

Warenkorb

Landesmeistertitel für den TSV Einheit Grimma U16

Die Corona-Pandemie hat große Auswirkungen auf den Leistungs- und Breitensport. Über Monate Lockdown und ein generelles Sportverbot in Turnhallen wie auf öffentlichen Sportplätzen. Viele Wettkämpe mussten abgesagt werden. Auch unsere Leichtathleten des TSV Einheit Grimma waren betroffen, lange Pause und dann ab April ein kleiner Lichtblick – wir dürfen wieder in kleinen Gruppen trainieren im Stadion. Natürlich spürten die jungen Athleten die lange Auszeit. Fleißig haben sie zwar das Heimtraining absolviert, aber es gibt große Defizite bei den technischen Disziplinen und Nachholbedarf. Die Kinder trainierten nun wieder regelmäßig und haben auch kein Training ausgelassen. Auch eine hohe Nachfrage im Nachwuchsbereich ist in Grimma zu spüren.

Am 20.06.2021 war es dann endlich so weit, der erste Wettkampf für einige Athleten dieses Jahr aus Sachsen. Im Zwickauer Sportforum „Sojus“ fand die Landesmeisterschaft der U16 statt. Unter strengen Sicherheits- und Hygienekonzept wurde diese Veranstaltung durchgeführt. Vor einer so großen Veranstaltung hatten unsere Sportler in den vergangenen Jahren schon ungefähr bis zu 10 Wettkämpfen absolviert, um die geforderten Normen zu erreichen. Der TSV Einheit Grimma konnte gleich zwei Athleten zu diesem Wettkampf schicken, welche die hohen Normen erfüllt hatten.

Bei sehr heißem Wetter wurde den Athleten und ihren Trainern alles abverlangt!

Als erste Teilnehmerin ging die Läuferin, Lilly Steingaß, an den Start. Lilly trainiert seit ihrem 4. Lebensjahr in Grimma und ihre Leidenschaft gehört dem Lauf. Jedoch machte ihr der Lockdown nicht nur zu schaffen, sondern auch eine Knieverletzung. Lilly hat ein gesondertes Trainingsprogramm erhalten, welches schonend für ihre Verletzung war. Ihren ersten Wettkampf hatte Sie erst zwei Wochen vor der Landesmeisterschaft. Sie lief dort in einer sehr guten Zeit und zeigt sich wieder, somit war auch gleich die Norm für die Landesmeisterschaft erreicht. Ihre Anspannung war sehr groß zur Landesmeisterschaft, wie wird sie nun laufen, ihre Gedanken kreisten nur. Bei großer Hitze ging Lilly an den Start der 800m und konnte in der AK W15 in einen hart umkämpften Rennen sich die Goldmedaille sichern. Nach dem Start wurde an er Spitze mit hohem Tempo die ersten 400m angelaufen, wo sich Lilly mit der Athletin von Brand-Erbisdorf nichts gaben. Lilly ging nach 500m an die Spitze und erhöhte das Tempo, so dass die Konkurrenz nach 600m eine Lücke reisen lassen mussten. Lilly ging im vollen Tempo mit überragendem Vorsprung über die Ziellinie und konnte mit neuer Bestleistung von 2:21,16 min den Landesmeistertitel wiederholt zum dritten Mal in Folge verteidigen.

Nun sind wir gespannt, wie die nächsten Wettkämpfe bei Lilly verlaufen werden, da ihr für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft im September nur noch 16 Hundertstel zur Normerfüllung fehlen. Für Lilly ist dies ihr nächstes großes Ziel – eine Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft.

 

Der zweite Athlet aus Grimma war der Speerwerfer Richard Heymann in der M15, der sich zum zweiten Mal in Folge für die Landesmeisterschaft qualifizierte. Richard ist auch schon sehr lange im Verein und immer trainiert er sehr hart, verlangt sehr viel von sich selbst. Mit großem Engagement und Selbstdisziplin trainiert Richard auch als Jugendtrainer schon eine jüngere Gruppe mit, wo er als erfahrener Athlet sehr gut angesehen ist. Für Richard war die Anspannung auch sehr groß, da er auch für diese Meisterschaft allein und selbständig aufgrund des Lockdowns trainierte. Natürlich ist dies in einer technischen Disziplin sehr schwer umzusetzen, aber viel Athletiktraining sowie Kraft und Ausdauer erfüllte er zu Hause. Auch ein Speer flog bei der Familie immer mal durch den heimischen Garten. Richard ging sehr ruhig und völlig konzentriert an seinen Start im Speerwurf. Er konnte seinen Sperr (600 g) im 5. Versuch auf 36,54m werfen und mit persönlicher Bestleistung das Ergebnis abrunden. Richard gewann damit im Speerwurf die Bronzemedaille und stand auf dem ersehnten Siegertreppchen.

Es waren nach Monaten Corona-Zwangspause ein super Start für die Leichtathleten des TSV Einheit Grimma und ein großer Dank gilt dem gesamten Trainerteam.

Leave a Reply